Samstag, 26. Juli 2014

Tipp // Wiesn 2014: ENA Trachten

Es gibt tolle Kooperationen und es gibt noch tollere Kooperationen. Letzteres ist das, nachdem sich jeder Fashionblogger die Finger abschleckt. Wenn man eine Kooperation mit einem Label eingehen kann, bei dem man auch privat einkauft oder gerne einkaufen würde, dann ist das natürlich eine super Sache und genau so war es bei uns, als wir Verena Brock von ENA Trachten in ihrem Laden besucht haben und uns jeder ein Dirndl aussuchen durften... 

...Dazu muss man sagen, dass Dirndl für uns natürlich kein Neuland sind, denn wir kommen beide aus München und sind fast schon damit aufgewachsen. Ich (Anja) trug an meinem ersten Schultag ein Dirndl, das mit mein Opa damals geschenkt hatte und als echter Bayer pflege ich zu so einem Kleidungsstück natürlich eine besondere Beziehung. Was Nicht-Münchnern idiotisch und verkleidet erscheinen mag ist für uns Kulturgut und so ist es für viele Münchnerinnen normal, sich auch jedes Jahr ein neues Dirndl zu gönnen. Das war bisher bei uns nicht der Fall, aber jeweils zwei hatten wir auch im Schrank. Von sehr klassischen Firmen und auch in zwar knielangen (die ursprüngliche, bayerische Tracht ist ja lang) aber doch sehr traditionellen Schnitten. 

Um die Dirndl von ENA Trachten schleichen wir jetzt gut ein Jahr rum, denn die ENA Dirndl sind anders. Für den traditionsbewussten Bayern mag das zunächst ein Schock sein und auch wir waren im ersten Moment skeptisch und dachten uns: Wunderschön, aber Dirndl sind das keine. Die ENA Dirndl haben alle den gleichen Schnitt und zwar einen Korsagenschnitt. Dabei hat das Oberteil des Dirndls schon vorgeformte Cups und wird ohne BH wahlweise mit oder ohne Bluse getragen. Ohne Bluse… Noch so eine Todsünde… Wir haben uns aber drauf eingelassen, weil die Dirndl einfach wunderschön sind und waren begeistert. Und ja bei einem "normalen" Dirndl würden wir das natürlich nicht ohne Bluse tragen, wir wissen schon, was sich gehört. ;) Die ENA Dirndl tragen sich allerdings schon um einiges angenehmer, als „normale“ Dirndl, da der Stoff hinten einen Gummizug hat und sich dem Körper viel besser anpasst, als ein hartes Mieder. Deshalb gibt es bei ENA auch nur zwei Größen, nämlich S (passt für Größe 34-36 und B Cup) und M (passt für Größe 38-40 und C Cup). Wir tragen beide S, da wir obenrum sehr schmal sind und die Größe passt uns wie ihr seht beiden sehr gut. Der Clou liegt an den vorgeformten Cups. Die kann man nämlich entweder selbst ausfüllen, so wie bei Anja, oder man packt ein paar Gelpads in die dafür vorgesehenen Taschen im Cup und hilft so ein bisschen nach, wie Eileen. Frei nach dem Motto „One size fits all“ hat ENA Trachten hier ein tolles Konzept entwickelt, das die Dirndl wirklich super passend macht.






Entschieden haben wir beide uns für das Modell Sissy, einmal in Gold und einmal in Pink. Dieses Modell ist auch das teuerste, das müssen wir leider zugeben, aber wie wir finden auch einfach wunderschön. Diese Dirndl fallen schon unter die sogenannten "Couture Dirndl", die an sich wenig mit Traditionellen Stoffen am Hut haben, sondern auf Spitze, Glitzer und co setzen. Wie gesagt, um den Tradiditonswert kann man sich hier streiten. Wir sind da auch ganz ehrlich, das ist wirklich keine traditionelle bayerische Tracht in dem Sinne, sondern wohl mehr dazu gedacht, um damit ins Hippodrom oder ins Käferzelt zu stöckeln und Champagner aus einem winzigen Steinkrug zu schlürfen. Sissy ist was für richtige Prinzessinnen und wir haben uns schon beim Anprobieren wirklich toll gefühlt. Tradition hin oder her. 





Zu bekommen sind die Dirndl sowohl online, als auch direkt im Tracht&Style Shop in der Münchner Türkenstraße 47, sowie in diversen anderen Geschäften. Schaut da doch einfach mal bei der Händlersuche auf ENAs Homepage, wo ihr euer ENA Dirndl herbekommen könnt und wie gesagt, bestellen ist aufgrund der buchstäblich dehnbaren Größen auch kein Problem. Preislich liegen die Dirndl mit 300 bis 430 Euro im mittleren Preissegment würden wir sagen. Da sind der Gaudi ja nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Trotzdem sind die Dirndl wirklich hochwertig und gut verarbeitet und ihr habt vor allem etwas wirklich Besonderes. Also nichts wie ab zu ENA, denn die Wiesn kommt ja bekanntlich schon bald und ist mittlerweile nicht nur für uns Münchner eine absolute Kult-Veranstaltung.


Transparenz: Dieser Post ist eine Kooperation mit ENA Tracheen und enthält gesponserte Produkte.

Kommentare:

  1. Ihr habt euch wirklich zwei wunderschöne Dirndl rausgesucht! Ein Traum! Ihr schaut aus wie Prinzessinnen ;)
    Klar sind es nicht traditionelle Dirndl mit Bluse und Mieder, aber ich finde sie einfach wunderschön mit den besonderen Details und Stoffen! <3

    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Total hübsch. Ihr hab recht, für Leute, die nicht aus Bayern kommen ist das ganze Dirndl Thema immer noch ein bisschen "fremd" aber die die ich euch da ausgesucht habt sind wirklich traumhaft schön. Bin begeistert.

    Liebe Grüße,
    Wakila von www.helloblack.net

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Die goldene Variante gefällt mir glaub ich am besten ;)

    Liebe Grüße
    http://themultiplechoice.blogspot.com

    AntwortenLöschen