Mittwoch, 19. November 2014

Event // Sabon shop opening cologne


Auf Instagram war es fast nicht zu übersehen und auch wenn wir der wahren Odyssee des Hin- und Rückwegs fast schon mehr Aufmerksamkeit gewidmet haben, als dem eigentlichen Event, wir hatten diese Woche einen tollen Tag (naja… vier Stunden…:)) in Köln... 

...Der Anlass war das Opening des neuen Sabon Shops in der Kölner Apostelnstraße und wir haben uns wirklich sehr über die Einladung gefreut. Für alle, die es nicht kennen: Sabon ist eine Naturkosmetikmarke, die es hier in Deutschland bisher gar nicht gab. Der Shop in Köln ist der erste, es sollen aber weitere folgen. (Hoffentlich auch in München). Vor allem ich (Anja) liebe ja Naturkosmetik und alles was man cremen, peelen oder zum Duschen verwenden kann besitze ich in mehrfacher Ausführung. Ich könnte mich mit sowas tot kaufen und war demnach in diesem Laden total in meinem Element. Man kann übrigens noch im Laden ein Handpeeling machen und sich die Hände danach mit einer tollen Lotion eincremen. Das konnte ich leider dank Verletzung (unser Piranha Hund hatte mich in der früh noch gebissen) nicht machen, aber Eileen hat es ausprobiert und hatte danach butterweiche Hände.








Außerdem konnten wir mal wieder ein paar Blogger Mädels treffen, die nicht aus München kommen und die wir zum Teil schon kannten, zum Teil nur durch ihre Instagram Profile, wie Leonie und Lisa. Wir freuen uns immer total, neue Leute kennen zu lernen und unser Blogger Netzwerk zu erweitern und hatten einen tollen Nachmittag. Leider mussten wir viel zu schnell wieder zum Flughafen und selbst den Kölner Dom haben wir nur ganz kurz durchs Auto Fenster gesehen. Das was wir von Köln gesehen haben, hat uns aber wirklich gefallen und wir wollen auf jeden Fall wieder kommen. Nächstes Mal dann mit etwas mehr Zeit und mit einem Koffer zum Aufgeben, den wir dann mit Bodypeeling und Lotion von Sabon voll laden werden. 




Das hier ist übrigens der erste Post, der hauptsächlich aus Bildern besteht, die wir mit unserer neuen Systemkamera von Olympus gemacht haben. Mit dem Zoom Objektiv sind wir so schnell an unsere Grenzen gestoßen, dass es fast schon keinen Spaß mehr gemacht hat, aber jetzt haben wir uns die 45mm Festbrennweite von Anjas Papa gemopst und siehe da, die Bilder sind ein Traum. Da 45mm bei dieser Kamera 90mm im Vollformat entsprechen, holt das Objektiv alles schon sehr nah dran, was manchmal etwas schwierig sein kann. Wir werden uns wohl noch nach 25 oder 17mm umsehen. Prinzipiell sind wir aber zufrieden. Diese Kamera ist übrigens keine Kooperation, sondern aus vollster Überzeugung selbst gekauft. 

Kommentare:

  1. Tolles Events und eure Kamera macht wirklich schöne Bilder! Tolle Stimmung! <3

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    www.pureGLAM.tv

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Bilder und klingt nach einen tollen Event :)

    Brini
    http://brinisfashionbook.com/2014/11/16/news-cologne-fashion-days-2014/

    AntwortenLöschen